Vorbereitungen: OutDoor Messe Friedrichshafen 2011

Quelle: OutDoor Friedrichshafen

Auch in diesem Jahr steht eine Outdoor-Messe mal wieder über allen anderen. Auf der OutDoor in Friedrichshafen wird man auch dieses Jahr wieder die absoluten Neuheiten namhafter Hersteller erblicken können und schon im Vorfeld so einiges an Diskussionsstoff haben. Grund genug auch dieses Jahr wieder live von der Messe zu berichten.

Neues auf der OutDoor 2011

Die OutDoor in Friedrichshafen ist auch dieses Jahr wieder gewachsen. Es gibt ein Ausstellerplus von ganzen 6% wobei viele Aussteller ihre Stände vergrößert haben. Vor Allem der Bereich Klettern wird dieses Jahr ausgebaut, was mit der steigen Zahl der Kletterhallen und Anhänger dieser Sportart keineswegs verwunderlich ist.

Ebenfalls soll es einiges mehr an Konferenzen geben, was mich persönlich nicht sonderlich antörnt. Letztes Jahr wurde auf so gut wie allen Konferenzen nur Buzzword-Bingo gespielt. Ständig viel der Begriff „ultralight“ bei Rucksäcken, die knapp 3kg wiegen, was mich persönlich ein wenig auf die Palme gebracht hat. Dieses Jahr werde ich meine Zeit wohl intensiver dafür nutzen mir die Dinge anzusehen, die mich wirklich interessieren.

Zeitmanagement

Jeder der die OutDoor schon mal besuchen durfte weiß genau, dass es so gut wie unmöglich ist alle Stände abzuklappern. Wenn man wie ich auch noch beruflich vor Ort ist, wird es um so schwieriger sich die Zeit für sein privates Blogger-Vergnügen zu nehmen. Damit mir das dieses Jahr besser gelingt, werde ich mir mindestens einen Tag Urlaub nehmen und gemütlich über die Stände schlendern und maximal einen Termin innerhalb von 2 Stunden haben.

Die Neuheiten

Natürlich versuche ich schon vorab von Neuheiten zu berichten, welche mir über den Weg laufen. Auf der OutDoor in Friedrichshafen findet man jedoch eine Menge an Neuheiten, die nicht mit irgendwelchen Awards ausgezeichnet werden oder schon groß in der Presse angekündigt wurden. Deshalb ist man hier stark auf Mund-zu-Mund-Propaganda angewiesen. Gerade hier sollten wir Blogger uns ruhig auch während der OutDoor etwas mehr austauschen können.

Bloggertreffen auf der OutDoor

Außerdem würde es mich freuen, wenn wir in Friedrichshafen mal wieder ein Bloggertreffen organisiert bekommen. Letztes Jahr haben wir eines über die Bergfreunde organisiert, welches leider durch ein Unwetter abgebrochen wurde. Dieses Jahr hoffen wir natürlich wieder auf schönes Wetter und einen angenehmes Beisammensein. Wer ebenfalls interesse an einem Treffen hat kann sich gerne in den Kommentaren melden oder mir eine E-Mail schreiben. Wir werden schon etwas organisiert bekommen.

Von |2012-08-02T21:06:58+00:0022. April 2011|Outdoor-News|11 Kommentare

Über den Autor:

Ich liebe die Weiten des nordischen Fjell und das wunderbare Panorama der Alpen. Meine bevorzugten Kategorien sind das mehrwöchige Wandern mit ultraleichtem Gepäck und alpine Touren. Außerdem findet ihr Dennis Eipel auf Google+, Twitter und Facebook.

11 Comments

  1. Christian | OutdoorBlogNews.de 22. April 2011 um 15:37 Uhr - Antworten

    Moin, moin,

    mal schauen, was man dort dieses Jahr entdecken kann und wie der Punkt Zeitmanagement tatsächlich eingehalten werden kann.

    Obwohl die abschließenden Fazits der Blogger eher ernüchternd waren, fand ich es damals gar nicht mal so schlecht und wie du selber auch sagst, Produkte die keinen Award bekommen haben waren aus meiner Sicht meist interessanter.

    Mal sehen wie sich die „festen“ Treffen realisieren lassen, letztendlich läuft man sich dann doch noch x-mal über dem Weg oder sieht sich auf diversen Feiern nach der Messe.

    Wir werden dieses Jahr auf die Erlebnisse des letzten Jahres reagieren und sind wohl von Mittwoch Abend bis Samstag/Sonntag vor Ort. Neben den ausgebuchten Tagen am Freitag & Samstag hätte man dann noch einen Tag extra für die Termine.

    Liebe Grüße

    Christian

    • Dennis 26. April 2011 um 10:43 Uhr - Antworten

      Der genaue Anreisetag steht noch nicht fest. Sicher ist allerdings, dass ich den Donnerstag mitnehmen möchte. Falls ich schon Mittwoch komme, könnte man ja vielleicht Abends einen Stadtbummel in Friedrichshafen machen.

      • Christian | OutdoorBlogNews.de 12. Juni 2011 um 22:43 Uhr

        Der Stadtbummel wäre mal nicht verkehrt.

        An den Messetagen wird man wohl kaum dazu kommen sich die Stadt fernab der Events mal genauer anzuschauen.

  2. Carsten 24. April 2011 um 07:00 Uhr - Antworten

    Bin dieses Jahr auch wieder dabei und werd diesmal nur Apfelschorle
    trinken 🙂

    • Dennis 26. April 2011 um 10:40 Uhr - Antworten

      Sehr gute Einstellung 😉 Ich bleibe wohl bei Wasser und Orangensaft. Leider gibt es bei der OutDoor Party keine riesige Auswahl an Getränken, aber ob ich so lange bleibe steht eh noch in den Sternen. Freue mich aber schon mal wieder alle Gesichter zu sehen.

  3. Sven | Freiluft Blog 26. April 2011 um 08:55 Uhr - Antworten

    Ich werde dieses Jahr wohl auch wieder mit Ander anreisen. Mal sehen wann und wo man sich treffen kann …

    • Dennis 26. April 2011 um 10:45 Uhr - Antworten

      Bleibt ihr dieses Jahr länger? Ist ja noch genug Zeit zum planen!

  4. Sigi | OutdoorDeals.de 25. Mai 2011 um 15:47 Uhr - Antworten

    Werde dieses mal auch dabei sein, aber eher nur am Wochenende. Ein Bloggertreffen wäre auch für mich Neuling sehr interessant um auch mal die Gesichter hinter den Blogs kennenzulernen 🙂

  5. Dennis 25. Mai 2011 um 21:53 Uhr - Antworten

    Morgen Nachmittag sollte ein Newsletter bei euch eintreffen mit Informationen zu einem geplanten Bloggertreffen 😉

  6. Martin Hülle - Blog 24. Juni 2011 um 19:03 Uhr - Antworten

    Ich werde natürlich auch wieder dort sein. Auf jeden Fall Freitag und Samstag, vielleicht auch schon den Donnerstag. Es würde mich ebenfalls freuen, wieder viele andere Blogger zu treffen.

    Grüße, Martin

  7. Marcel | ausgeruestet 7. Juli 2011 um 17:07 Uhr - Antworten

    Voraussichtlich von Donnerstag bis Sonntag vor Ort, bleibt also genug Zeit zur gepflegten Ausrüstungsbeschau und daneben wohl auch Zeit für Aktivitäten abseits des Messetrubels, die oftmals nicht weniger spannend sind.

    Bis nächste Woche!

Hinterlassen Sie einen Kommentar