Die Outdoor-Szene zum #Outdooradvent

| 7. Dezember 2016 | 3 Kommentare

Dieses Jahr wurde die Outdoorszene immer wieder von kleinen Skandälchen getrübt. Hier behauptet mal wieder ein professioneller Sportler etwas, was nicht stimmt, dort wird jemandem vorgeworfen die Unwahrheit zu sagen. Man hat das Gefühl in einem Kindergarten gelandet zu sein. Aber es geht wohl eher um Erwachsenendinge: Ehrgeiz, Ego und natürlich das liebe Geld. Das ist der Teil der Outdoorszene, mit dem ich nichts zu tun haben will und mir tun die Leute leid, die in diesem Zirkus gefangen sind.

ilovelaufbursche

Weihnachtsgeschichte mit #ilovelaufbursche

Dass es aber auch noch einen andere Szene gibt, zeigt mir die Aktion #ilovelaufbursche. Mateusz, der Gründer von Laufbursche und Produzent zahlloser erstklassiger, handgemachter UL-Rucksäcke, bekam Anfang des Jahres die Diagnose Krebs. Ein herber Schlag für ihn und sein kleines Cottage. So zeichnete sich ein monatelanger Ausfall der Produktion ab.

Im Handumdrehen organisierten zahlreiche Freunde, Kunden aber auch Menschen, die weder ein Produkt bei Mateusz gekauft haben, noch ihn persönlichen kennen, einen Spendenaufruf. Ein superschöne Reaktion, die hervorragend in diesen #Outdooradvent passt und mir gezeigt hat, dass es auch im Jahr 2016 noch genug selbstlose Menschen gibt. Noch besser wird dies durch den Fortlauf der Geschichte verdeutlicht.

Kurz nach der ersten Behandlung von Mateusz wird klar, dass es nicht einfach wird. Immer wieder kommt es zu Komplikationen, die ihn schließlich einen Unterschenkel kosten. Man kann sich ja schnell denken, was dies für jemanden bedeutet, der sein Leben dem Wandern gewidmet hat! Hinzu kommen nun Probleme am zweiten Bein und die Bildung von Metastasen. Das volle Programm also.

In all dieser Zeit wird Mateusz mit netten Grüßen, Gebeten aber auch Geld aus der Szene unterstützt. Immer wieder versteigern oder verlosen Communitymitglieder ihr letztes Hemd bzw. den letzten Rucksack und spenden den gesamten Ertrag an Mateusz. Das ganze zieht sich sogar durch diverse Communities, sodass im Ultraleicht Trekking Forum gesammelt wurde, um etwas im Bushcraft-Forum zu verlosen. Alle halten zusammen um Mateusz so gut es geht zu unterstützen.

Kunden aus der ganzen Welt posten Fotos ihrer LaBu-Produkte und versehen diese mit dem Hashtag #ilovelaufbursche. Selbst aus dem fernen Japan kommen Tweets mit diesem Hashtag:

Diesen Geist haben die vielen Spender das ganze Jahr aufrechterhalten. Es war keine einmalige Aktion zu Weihnachten, sondern ein toller Zusammenhalt und ein schönes Erlebnis für alle beteiligten.

Ich drücke Mateusz auch weiterhin die Daumen und hoffe, dass er bald wieder genesen ist. Bis dahin können wir ihn weiter unterstützen!

Outdooradvent Logo

Aber da ist noch mehr!

Auch unter den Outdoorbloggern merkt man den familiären Zusammenhalt mehr denn je. Ich bin in den letzten Jahren zwar nicht mehr so aktiv vertreten. Aber gerade er aktuelle Adventskalender der Outdoorblogger, aber auch die gute Kommunikation untereinander stimmen mich positiv für das kommende Jahr!

Das OBN

Die Gründung des Outdoor Blogger Networks oder kurz OBN vor einer gefühlten Ewigkeit war ebenfalls so eine Sache. Wir wollten damals ein professionelles Netzwerk aufbauen, dass aus den Reihen der Blogger kommt und keine PR-Agentur ist, „die auch was mit Blogs macht“. Ich glaube, dass uns dies damals recht gut gelungen ist. Ich habe mich zwar Anfang des Jahres aus dem operativen Geschäft beim OBN verabschiedet, bin aber stolz auf die Truppe und darauf, was da mittlerweile auf die Beine gestellt wurde. Weiter so!

Ultraleicht Trekking Forum

Nebenbei betreibe ich dann auch noch das Ultraleicht Trekking Forum. Einer der Gründe, warum nicht viel Zeit für diesen Blog hier bleibt. Natürlich hat man in einem Forum immer mit Trolls und anderen unweihnachtlichen Problemen zu kämpfen, aber das diesjährige Herbsttreffen hat mal wieder gezeigt, warum sich die ganze Sache lohnt. Unsere kleine Community spiegelt nur einen sehr kleinen Teil der Outdoor-Szene wieder, umso intensiver ist aber das Gemeinschaftsgefühl.

Ultraleicht Trekking Forentreffen im Herbst 2016

Ich freue mich schon auf das kommende Jahr mit Euch und wünsche jedem einzelnen eine wunderschöne Weihnachtszeit und einen herrlichen #Outdooradvent!

Kategorie: Outdoor-News

Kommentare (3)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. Outdooradvent: Wie die Krettenburg zum Weihnachtsbaum kam | 22. Dezember 2016
  1. conny sagt:

    Eine wunderbare Hommage an das Gemeinsame Helfen. Es ist wirklich unglaublich, welch eine Hilfsbereitschaft einfach so Mateusz entgegengebracht worden ist und noch immer wird. Das hilft ihm so viel. Allein diese Hilfsbereitschaft, ohne den Hintergrund Geld, stärkt ihn für den Kampf gegen den Krebs. Grandios.

    Wünsche euch auch schöne Weihnachtstage, die entspannt und fröhlich sind. 🙂
    Conny

  2. Bianca sagt:

    Klasse. Eine rührende Geschichte darüber, wie ein Lovestorm funktioniert. Wenn alle helfen, geben, trösten und zusammenhalten. Das kann viel Mut zum Weitermachen geben. Ich wünsche Mateusz alles Gute. Ich bin stolz auf die Outdoor-Community!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.