Bereits im März war ich auf einer wunderschönen Tour durch das verschneite Finnland. Die Vorbereitungen zu dieser Tour liefen aber schon vor rund einem Jahr im  Ultraleicht-Trekking-Forum an. Das war eine schöne Gelegenheit sich auch mal offline treffen und so hat die Zusage von meiner Seite gar nicht so lange gedauert. Im Vorfeld haben wir unsere Packlisten so zusammengestellt, dass wir auch bei Temperaturen bis zu -25°C schön warm bleiben. Dass es letzten Endes nur knapp unter den Gefrierpunkt ging hat der Tour aber keineswegs geschadet. Dadurch konnten wir leichter unterwegs sein und haben es Abends länger am Feuer ausgehalten, was zu vielen netten Gesprächen geführt hat.

Der Helvetinjärvi-Nationalpark

Das ganze ist jetzt ja schon eine Weile her, weshalb ich hier auch keine detaillierten Bericht mehr Verfassen möchte. Dies haben bereits Basti und Hendrik erledigt. Allerdings bin ich beim stöber auf meiner Festplatte doch noch auf ein paar Impressionen aus dem Helvetinjärvi-Nationalpark in Finnland gestoßen.

Hier geht es zu meiner Packliste für Finnland im Winter 2012.

Pizza vor der Tour

Natürlich will man für ein solches Vorhaben auch gut gestärkt sein 😉

Ski vs. Schuhe

Ski vs. Schuhe – Hendrik schwebt mit seinen Skiern über den Schnee, während Basti tief einsinkt.

Vereister See

Der erste vereiste See, den wir überqueren. Es sollte nicht der letzte sein!

In Reih und Glied über den See

In Reih und Glied geht es über den See!

Feuerstelle in Finland

Am Feuer werden die nassen Trailrunner getrocknet.

See in Finnland

Über den See geht es schneller voran!

Strauße in Finnland

Da sind wir wohl mal falsch abgebogen und in Afrika gelandet?!

 

Helvetinkolu Hoellenkluft

Die Helvetinkolu auf deutsch: Höllenkluft! Hendrik, wo führst du uns nur hin?

Ausblick auf den Höllensee

Ein wunderbarer Ausblick auf den Höllensee: Da fühlt man sich wie im Himmel 😉

Vogel im Schnee

Wir sind nicht allein!

Merinosocken am Feuer

Merinosocken am Feuer am Feuer trocknen muss auch mal sein!

Haus am See

Am Ende der Straße liegt mein Haus am See…

Vereister Wasserfall zum Eisklettern

Ein vereister Wasserfall. Ideale Bedingungen für den Einstieg ins Eisklettern!

Eine Weggabelung im Schnee

Eine Weggabelung im Schnee – Ideales Wanderwetter im Winter!

Shelter-Parade auf dem See

Am Abend ließen wir es uns auch nicht nehmen unsere Shelter auf dem See aufzubauen. Die untergehende solle und der Vereiste See gaben eine wunderbare Kulisse für unsere Behausungen. Mit von der Partie waren ein Locus Gear Khufu, ein GoLite Shangri-La 4 und natürlich die Laufbursche Lavvu aus schwarzem Cuben! Diese Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

Khufu allein auf dem SeeKhufu im WinterBeinfreiheit im KhufuGoLite Shangri-La 4 hat Stehhöhe

GoLite SchattenspieleKein KommentarShelter im Schnee fast fertigGoLite Locus-Gear und Laufbursche

UL-Shelters on Ice

UL-Shelters on Ice – Ein wunderbarer Anblick!

Feuer

Ein wärmendes Feuer darf natürlich nicht fehlen!

Trüber Tag in Finnland

Am nächsten Tag sieht die Welt schon trüber aus!

Lebe leicht

Die Weisheit des Tages: Lebe leicht

UL Kochsetup mit Kerze

Mein UL Kochsetup im Kerzenschein!

Mnomnomnom

Das Essen darf natürlich auch nicht fehlen!

Fluss

Auch die kleineren Flüsse tauen langsam auf.

Nächster See

Seen gibt es in Finnland zahlreich…

Hütte am See

…und an fast jedem steht eine Hütte.

Finnische Dusche

Die tägliche finnische Dusche darf natürlich nicht fehlen.

Schneeschuhe

Unsere Schneeschuhe

Feuer in Finnland

Das letzte Feuer dieser Tour

Feuer und Hütte Spiel mit dem Feuer

Abschluss

Ein guter Abschluss der Tour!

Mein Stetup

Mein Setup für Finnland im Winter

Goodbye Finnland

hofnarr (links) und Ich (rechts) -> Goodbye Finland!

Vielen dank an Hendrik, Basti, Andy und Jan-Hendrik! Es war eine geniale Tour!