OutDoor Preview – Exped DownMat UL 7

| 7. Juli 2011 | 2 Kommentare
DownMat UL 7

Quelle: OutDoor-Show.de

Gerade habe ich noch über die neue Therm-a-Rest NeoAir XTherm geschrieben, schon springt mit die Exped DownMat UL 7 auf den Bildschirm. Hierbei geht Exped den selben Weg wie mit der Synmat im letzten Jahr. Die DownMat-Serie von Exped ist schon seit langer Zeit für ihre hohe Isolationswirkung bekannt und unter vielen Wintertouren-Gehern sehr beliebt.

Exped DownMat UL 7

Mit der UL-Version seiner DownMats beweist Exped mal wieder, dass sie ihren Riecher nah am Puls der Zeit haben. Das Buzzword Ultalight (UL) wird mittlerweile von vielen Herstellern ausgenutzt und durch den Dreck gezogen. Exped schafft es aber noch am ehesten mit der DownMat UL 7 in diese Kategorie. Die Matte hat besitzt einen R-Wert von 5,9 und hat ein Gewicht von 560g. Mit dieser Isolationsleistung kann man diese Isomatte locker bei Temperaturen unter -20°C verwenden.

Aufbau einer DownMat

Vereinfacht gesagt ist eine Downmat nichts anderes als eine Luftmatratze, in die man ein paar Daunen gefüllt hat. Die Daunen sind dabei sehr leicht und verhindern zuverlässig, dass die Luft innerhalb der Matte zirkuliert. Natürlich kann man nicht aus jeder beliebigen Luftmatratze eine DownMat machen, da spezielle Ventile und ein durchstichfestes Material verwendet werden muss. Genau dieses Material hat Exped nun nochmals leichter hinbekommen.

Auch hier bin ich gespannt, wie sich diese Matte in der Praxis macht. Vielleicht ergibt sich ja die Gelegenheit zum Probeliegen auf der OutDoor in Friedrichshafen.

Tags: , , , ,

Kategorie: Outdoor-Ausrüstung, Outdoor-News

Kommentare (2)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Chris sagt:

    Na hoffentlich sticht die Daune nicht durch das leichte Material!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.